Die Yacht wurde 1974 von der Bootswerft Karl Feltz in Stahl erbaut.
Von 1974 bis 1976 wurde sie vom Ehepaar Gerd und Ingrid Lorenzen in Hamburg ausgebaut.
Gerd Lorenzen
Die Yacht erhielt den Namen "DON GIL" und lag bis 2001 in Neustadt/Holstein.
DON GIL wurde von Sketsch auf Slup umgebaut, erhielt eine moderne Rollgross/Rollreff-Anlage und wurde in einem ausgezeichnetem Zustand erhalten. Der Motor wurde 1985 eingebaut und ist inzwischen generalüberholt. DON GIL segelte mehrere 10.000 Seemeilen zwischen Finnland und Norwegen.
Da Segeln auch Arbeit macht, die im Alter zur Belastung werden kann, wurde die Yacht schweren Herzens an das Ehepaar Hans und Heidi Grimm verkauft und liegt seit 2002 unter dem Namen "KAINGA" in Ueckermünde am Oderhaff. Hier wird das Schiff weitere viele Jahre die Seglerherzen erfreuen.

Startseite